Ausbildungsmesse „Startklar“ am 2. März

Die KomServ GmbH stellt sich als Ausbildungsbetrieb vor.

19 Unternehmen aus Burgwedel zeigten Neuntklässlern zahlreiche Möglichkeiten einer Berufsausbildung „mit Heimvorteil“. Auch die KomServ GmbH präsentierte sich und stellte die Interessierten vor spannende Herausforderungen.

Der Unterricht der 80 Neuntklässler der Oberschule Burgwedel hieß heute: „Zukunft“. Auf dem Stundenplan standen nicht weniger als 34 Ausbildungsberufe. Bei der Ausbildungsmesse „Startklar“ informierten sich die Schülerinnen und Schüler in kleinen Gruppen bei den Repräsentanten von 19 Burgwedeler Unternehmen über die Ausbildungsangebote „mit Heimvorteil“ und wurden hier richtig gefordert.
Wir stellten Fragen und Aufgaben, bei denen die jungen Leute unbekanntes Terrain beschreiten durften: „Wie generieren Vereine ihre Spenden? – Wie funktioniert Telefonakquise? – Wie läuft Mitgliederwerbung ab? – Wie sieht ein Begrüßungsschreiben für neue Vereinsmitglieder aus? Buche eine effiziente Geschäftsreise mit mehreren Reisezielen am Tag!“    

Geschäftsführerin Karin Brodkorb, Abteilungsleiter und Prokurist Martin Gietzold und Mitarbeiterin Svenja Viol, die seit ihr Ausbildung bei der KomServ arbeitet, beantworteten Fragen zur Ausbildung „Kaufmann/frau für Büromanagement“ und konnten nicht nur mit dem Abwechslungsreichtum dieses Ausbildungsberufs punkten, sondern sicherlich auch viel von der guten Stimmung rüberbringen, die bei der KomServ zum guten Ton gehört.

Seit 2004 bildet die Komserv GmbH junge Menschen zum Kaufmann/ zur Kauffrau für Büromanagement (früher: Bürokaufleute) aus. Eine Übernahme der Azubis nach der Ausbildung ist ausdrücklich gewünscht. Viele Auszubildende der KomServ GmbH schlossen ihre Berufsausbildung mit Bestnoten und Auszeichnungen ab.

KomServ GmbH
Raiffeisenstraße 2, 30938 Burgwedel
Telefon
+49 5139 / 402 - 500
Fax
+49 5139 / 402 - 511
E-Mail
info (at) komserv-gmbh.de